Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die finnische EU-Ratspräsidentschaft – für ein klimaneutrales, digitales, starkes und gerechtes Europa.

21. November - 17:00-20:00

Die finnische EU-Ratspräsidentschaft – für ein klimaneutrales, digitales, starkes und gerechtes Europa.
Diskussion mit Experten.

Laut Report der Vereinten Nationen 2019 sind die Finnen das „glücklichste Volk der Welt“. Sind sie das? Sie können einige von ihnen fragen. Vor allem hat aber das kleine Land mit der großen Natur ein ehrgeiziges Programm für die EU-Ratspräsidentschaft.

Der finnische Ministerpräsident Antti Rinne betont, dass die Europäische Union zur „Vorkämpferin beim Klimaschutz“ werden muss. Sie soll Marktführerin in Digitalwirtschaft werden, wettbewerbsfähig, aber auch gerecht sein, eine ‚Verfechterin von Rechtsstaatlichkeit und gemeinsamen Werten‘.

„Sie ist kein Selbstbedienungsladen, in dem wir es uns erlauben können, heute ein Stück Meinungsfreiheit und Menschenrechte mitzunehmen, an Pressefreiheit und unabhängigen Gerichten aber vorbeizugehen. So funktionieren westliche Demokratien nicht.“ (Rinne 17.07.2019)

Wieviel wurde erreicht, welche Botschaften, besonders für nachhaltiges Wachstum, liefert die Ratspräsidentschaft auch für die Arbeit der neuen Kommission und für Ihre Zukunft?

Die Deutsch-Finnische-Gesellschaft Bonn e.V. hat gemeinsam mit der Europa-Union und der Auslandsgesellschaft.de e.V. Expertinnen und Experten aus der Botschaft von Finnland, der Europäischen Kommission, der Finnisch-Deutschen Handelsgilde, der Finnischen Gemeinde, des Finnischen Auslandsparlamentes und der Wirtschaft zur Diskussion eingeladen.

Details

Datum:
21. November
Zeit:
17:00-20:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Europäische Kommission – Regionalvertretung in Bonn
Berta-von-Suttner-Platz 2 - 4
Bonn, NRW 53111 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0228 530090
Website:
https://ec.europa.eu/germany/about-us/bonn_de